ReBalancing Körperarbeit
und Faszienbehandlungen


Rebalancing Modul 3  



Das Becken als Zentrum der Aufrichtung

Inhalte:

Die zentrale Bedeutung der Haltung/Stellung des Beckens für die Körperstatik wurde im ReBalancing erkannt. Ein befreites Becken, sowohl der extrinsischen, als auch der intrinsischen Strukturen, ermöglicht erst den Lendenwirbeln der LWS ,stark und stabil zu agieren, die vielen Belastungen umzuverteilen, besonders um den 3.Lendenwirbel.
Alle Faszien, Muskeln, Ligamente und Bänder des Beckenraumes werden studiert und behandelt. Der Ilio-Psoas, der Quadratus lumborum und die Rotatoren, sowie deren Beziehungen zu anderen Muskeln, Bändern und Organen werden im ReBalancingsystem die Aufmerksamkeit gegeben. Die Zusammenhänge für den kompletten Körper und Menschen werden im Seminar erarbeitet.

Dauer Modul III 4 Tage
Supervision 1 Tag nach den Modulen 3 und 4 im Preis enthalten!!


TERMINE  Modul  III

05.11.2010 (09:30 - 18:00) bis 08.11.2010 (09:30 - 17:00)


Veranstalter:
BodyWorks Schule für Körperarbeit, Bindegewebs-
und Faszienbehandlungen,
Frankfurt am Main

Veranstaltungsort und Termine:
auf Anfrage

Kursleitung:
Heilpraktiker Stefan Nirup Palkovich
Körpertherapeut


Preis 425,- Euro


Anfragen zur Rebalancing Ausbildung unter

Fon 069 1505 3675
Fax 0163 718 6745